JIM Drucken

Abkürzung für Jugend Information (Multi-)Media

So heissen die kontinuierlich, erstmals 1998 veröffentlichten Studie über neue Entwicklungen bei den Medien und die Reaktion der Jugendlichen auf diese neuen Entwicklungen.

Die Studie wird im Jahresrhythmus neu aufgelegt (die aktuelle Ausgabe 2008 finden sie hier) und vom Medienpädagogischen Forschungsverbund Südwest in Kooperation mit der Presse Grosso Stiftung, der Zeitungs-Marketing-Gesellschaft (ZMG), der Bundeszentrale für politische Bildung, den Landeszentralen für politische Bildung in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz und der Stiftung Lesen finanziert.

Da die Studie als Fortsetzung vorangehender Studien konzipiert ist, bietet sie die Möglichkeit, Veränderungen und Konstanten abzubilden und zu analysieren.