Leasing Drucken

Mietkauf, der immer häufiger zur Verkaufsförderung und in der Preispolitik eingesetzt wird.

Bei diesen Angeboten ist ein bestimmter Betrag anzuzahlen, danach werden für einen bestimmten Zeitraum Leasingraten gezahlt. Am Ende der Vertragslaufzeit erwirbt man den Leasinggegenstand dann zu einem bestimmten Restwert oder schliesst einen neuen Leasing-Vertrag ab.

Das Leasingverfahren wird besonders gern in der Automobilbranche angewandt, aber auch andere Branchen haben bereits entsprechende Angebote herausgebracht. So lassen sich auch Maschinen, EDV-Anlagen oder Software-Produkte leasen.

Eine besondere Idee: Inzwischen ist es sogar möglich, Weinstöcke zu leasen. Dabei wird einem für die Leasingraten ein entsprechender Anteil an der Ernte der geleasten Weinsorte zugeteilt. Man erhält "seinen" Wein mit persönlichem Etikett nach Hause geschickt. Nebenbei unterhält der Winzer noch ein Ferienhaus, so dass man seine Weinstöcke auch besuchen kann.

Linktipps:

Leasing-Portal

Weinstock-Leasing